Guadeloupe Urlaub

Die Schmetterlingsinsel

Aus der Vogelperspektive gleichen die Guadeloupe-Inseln einem riesigen Schmetterling, umgeben von sechs Leuchtkäfern zwischen dem Atlantik und dem Antillenmeer. Guadeloupe ist seit 1946 ein französisches Überseedépartement und damit integraler Bestandteil der Französischen Republik – ein Stück Europa in der Karibik.

Guadeloupe Hochzeitsreise und Honeymoon

Sie suchen noch ein wunderschönes Ziel für Ihre Hochzeitsreise oder wollen einfach nur Urlaub machen? Dann fahren Sie nach Guadeloupe. Die Schönheit dieser Inseln wurzelt auch in der Vielfalt der kreolischen Kultur: schillernde Folklore-Traditionen, feurige Farandolen des Karnevals, würzige Schärfe der karibischen Küche, Cocktail der Musik. Diese Inseln verheißen Genüsse für alle Sinne. Berauscht von dieser Farbenpracht frönen Sie dem süßen Nichtstun an Traumstränden mit glasklarem Wasser. Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen dabei, dass Ihre Hochzeitsreise unvergesslich wird.

Guadeloupe Segeln und Tauchen

Die Inselgruppe Guadeloupe ist renommiert für Urlaub auf und unter Wasser. Entdecken Sie am Steuer eines Segelschiffs die magischen, geheimen Landschaften des Archipels. Ankerplätze bieten die Inseln Les Saintes, Marie Galante, Désirade oder die Inseln von Petit Terre genug. Oder wollen Sie Ihren Urlaub dazu nutzen, die Antillen von Anguilla im Norden bis Grenada im Süden des Inselbogens kennenzulernen? Dann kommen Sie zu uns. Wir unterstützen Sie beim Inselhüpfen mit einem Segelboot und helfen Ihnen bei der Vorbereitung des Segeltörns, ob mit oder ohne Skipper. Und wir versorgen Sie exklusiv mit Informationen über Segelschulen, Marinas und Terminen der lokalen und internationalen Regatten.

Vielleicht wollen Sie in Ihrem Urlaub lieber die Flora und Fauna der Korallenriffe kennenlernen? Dann buchen Sie bei uns Kurse für Anfänger oder Abenteuer für Fortgeschrittene in traumhaften Unterwasserlandschaften. 

Guadeloupe Inselhüpfen

Guadeloupe: Guadeloupe wird durch einen Meeresarm, den "Salzigen Fluss", in zwei Hälften geteilt. Der westliche Teil, „Basse-Terre", ist ein grünes Paradies, wo Erlebnishungrige in ihrem Urlaub 17.000 ha Tropenwald erforschen können. Lassen Sie sich von dem sanften, mit dem subtilen Duft der Gewürze vermengten Passatwind in dieses grüne Paradies entführen. Wir sorgen dafür, dass Ihr Urlaub zu einem besonderen Erlebnis wird und führen Sie über Wanderwege zu Wasserfällen, Flüssen und tropischen Blumen, verborgen in einem wuchernden Wald, über dem unter anderem der Vulkan "Soufrière" aufragt.   Von seinem 1500 m hohen Gipfel  fällt Basse-Terre gebirgig zum türkisblauen karibischen Meer ab: Von dichtem Urwald bedeckt , im Norden gesäumt von goldenen Traumstränden, im Süden lavaschwarz und voller Naturwunder - wie den kochenden Quellen am Meeresgrund im Jacques Cousteau-Tauchgebiet.

Die andere Hälfte von Guadeloupe im Osten, „Grande-Terre", ist flach und von weiten Zuckerrohrplantagen geprägt. Grande-Terre ist das wahre pulsierende Zentrum des Archipels. Ein absolutes Muss ist ein Abstecher nach Pointe-à-Pitre, um die typische Architektur zu bewundern. Inselhüpfen auf eine der benachbarten Inseln ist leicht, egal ob mit einer Fähre oder mit einem Kleinflugzeug.

Les Saintes:  Les Saintes sind die malerischsten Inseln des Archipels von Guadeloupe, zwei davon bewohnt (Terre-de-Haut, Terre-de-Bas) , sieben weitere menschenleer. Wenn Sie hier Urlaub machen, befinden Sie sich an einer der schönsten Buchten der Welt: Gesäumt von weißen, karibischen Palmenstränden und von lieblichen Fischerdörfern mit französischem Charme. Der Großteil der 3.000 meist jungen Bewohner - blond und hellhäutig - sind Auswanderer aus der Bretagne und der Normandie. Terre de Haut verfügt über einen einzigartigen Naturhafen. Es verwundert daher nicht, dass die Insel zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Bunte Lokale und Strandbars prägen die lockere Urlaubsatmosphäre. Lage: 10 km südlich von Basse Terre. Anreise: Mit der Schnellfähre ab Guadeloupe 45 Minuten (€ 36  hin- und zurück, Transfers Flughafen-Fähre-Flughafen in Guadeloupe € 50  pro Person) oder per Inselflieger.

Marie Galante: Die ursprünglichste Insel des Archipels von Guadeloupe, mit weiten Zuckerrohrfeldern, friedlichen Bauernweilern und verschlafenen Fischerdörfern. Hotelboom und Massentourismus sind an Marie-Galante spurlos vorbeigegangen. Dafür sind Ochsenkarren nach wie vor ein wichtiges Transportmittel und Windmühlen allgegenwärtig. Einst gab es wegen der Zuckerrohrproduktion mehr als 100 Windmühlen auf Marie-Galante, was der Insel den Namen „Insel der 100 Windmühlen" einbrachte. Möchten Sie an Küsten Urlaub machen, die gesäumt sind von Traumstränden aus weißem Sand, wild, unberührt und von klarem Wasser umspült, mit bunten Fischerbooten unter wiegenden Palmen? Dann sprechen Sie uns bitte an. Wir können Ihnen dazu verhelfen. Lage: 40 km südlich von Grande Terre. Anreise: Mit der Schnellfähre ab Pointe-a-Pitre 45 Min. (€ 36  hin- und zurück, Transfers Flughafen-Fähre-Flughafen € 50  pro Person) oder per Inselflieger.

La Désirade: Die "Wunschinsel": Urlauber werden begeistert sein von den traumhaften Sandstränden mit langen Korallenriffen.

Tipp

Whalewatching! Pottwale sind nirgends besser zu sehen als bei Guadeloupe und Dominica

Gesundheit:

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Für Kurzreisen empfiehlt sich Impfschutz gegen Hepatitis A, Tetanus und Diphtherie. Für einen Langzeitaufenthalt ist Schutz gegen Hepatitis B und Typhus empfohlen. Die durch Mücken übertragene Dengue-Virus-Infektion tritt vereinzelt auf. Ein ausreichender Mückenschutz ist ratsam.

Einreise:

Reisepass oder Personalausweis (Guadeloupe ist Französisches Übersee-Département).

Weitere Informationen:

Fremdenverkehrsamt Guadeloupe, St. Martin & St. Barth
Tel. +49-711-5053511
E-Mail: fva.guadeloupe@t-online.de

Links: